Fläche sucht SoLawi – Infoveranstaltung zur Gründung einer Solidarischen Landwirtschaft in Mittelsachsen

 Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist abgeschlossen

Die Solidarische Landwirtschaft (SoLawi) ist ein innovatives Modell für eine zukunftsfähige,
regionale Nahrungsmittelversorgung. Während Verbraucher:innen ganzjährig mit gutem Essen
versorgt werden, verschafft diese Art der Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft landwirtschaftlichen
Betrieben Planungssicherheit und faire Löhne.

Diese Einschätzung teilt auch die Agraset Agrargenossenschaft eG in Sachsen, weshalb sie Flächen an eine SoLawi abgeben möchte. Dafür braucht es engagierte Gärtner:innen und Ernteteiler:innen, welche die Gründung einer SoLawi auf diesen Flächen vorantreiben.

Am 27. April, 17-19 Uhr (online & vor Ort), informieren wir über das Vorhaben und die Rahmenbedingungen. Eingeladen sind alle Akteur:innen entlang der Wertschöpfungskette, Landwirt:innen & Gärtner:innen, Auszubildende, Verbraucher:innen & Interessierte. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Programm (Änderungen vorbehalten):

16:40 Uhr - Ankommen & Einchecken (vor Ort)
17:00 Uhr - Begrüßung, Vorstellung der Projektträger
Motivation der Agraset Agrargenossenschaft
Vorstellung des Projekts InnoLand-Sachsen
SoLawi – was ist das & wie geht das?
Rahmenbedingungen der Kooperation
Wie geht‘s weiter?
19:00 Uhr - Ende der inhallichen Veranstaltung,
Offener Ausklang mit Essen vor Ort

Es gelten die zum Zeitpunkt des Workshops aktuellen Regeln der sächsischen Corona-Schutz-Verordnung..

* SoLawis sind bunt, weltoffen und demokratisch. Personen, welche rassistische, antisemitische, sexistische, homophobe u.ä. Positionen vertreten, sind bei der Veranstaltung nicht erwünscht. Das hält die Organisatorin der Veranstaltung auch im Leitbild des Vereins fest.

 

Wann?
27. April, 17-19 Uhr, danach Ausklang mit Essen
Wo? Agraset-Agrargenossenschaft eG Naundorf bei Rochlitz, Am Lagerhaus 1, 09306 Erlau

ODER online: der Zugangslink wird Ihnen nach Anmeldung zugesandt

Referenten: Jan Gumpert (Agraset Agrargenossenschaft eG), Karl Giesecke (Berater des Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V.)

Moderation: Sabrina Gerdes (Allmende Taucha e.V.)

Der Workshop ist Teil einer Veranstaltungsreihe und findet im Rahmen des Projekts InnoLand-Sachsen – Innovative Modelle für eine nachhaltige und regionale Wertschöpfung: Synergien und Potenziale der Solidarischen Landwirtschaft in Sachsen statt. Ein Ziel ist es, Grundlagen für eine solidarische Lebensmittelversorgung zu schaffen & Wissen über Umstellungs- oder Gründungsmöglichkeiten zu vermitteln.

Wann
27.04.2022, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ort
Am Lagerhaus 1
Agraset-Agrargenossenschaft eG Naundorf bei Rochlitz,
09306 Erlau
Deutschland

Dieser Service wird betrieben und betreut von CivixX - Werkstatt für Zivilgesellschaft mit dieser Datenschutzerklärung.